Home | Cleo | Paul | Lockjagd | DTK | Element | Handout zum Baujagdvortrag



https://www.facebook.com/Wildbretschuetz

https://instagram.com/ennonimrod

http://shop.spreadshirt.de/ennonimrod

 

Empfänger: Mammut Pulse bzw. Element Barryvox

Ich möchte Euch nicht mit technischen Details langweilen sondern lediglich die Vorteile, die ich an dem Mammut Pulse bzw. Element Barryvox Empfänger sehe, aufzeigen. Am einfachsten ist dies glaube ich, wenn ich einfach mal beschreibe, wie wir arbeiten:

 

Da wir meist nur mit wenigen Leuten am Bau sind, gehen wir direkt auf den Bau und suchen eine geeignete Schussposition. Schalten den Sender ein und lassen den Hund einschliefen. Nun schalten wir den Empfänger ein und legen ihn vor uns auf den Boden oder einen Baumstupf etc. Solange sich nun der Pfeil bewegt und die Entfernung zum Hund verändert wissen wir, dass der Hund noch sucht oder versucht das Raubwild fest zubekommen und wir können uns ganz auf die Röhren konzentrieren, falls das Raubwild springen sollte. Falls man den Laut des Hundes hören kann, kann man sich der Anwesenheit von letzterem ziemlich sicher sein. 
Irgendwann verändert sich die Entfernung nur noch minimal oder garnicht, jetzt wird die Flinte geschultert und man versucht den Hund genau zu orten. Hat man die Position gefunden, „klopfen“ wir meist ein, zweimal mit der Schaufel an, um sicherzugehen, dass der Hund das Raubwild auch fest hat und sich nicht nur an einer Kreuzung oder am Anfang der Endröhre stellt. 

Bleibt es bei der Position, wird das akustische Signal am Empfänger aktiviert. So bekommen wir auch ohne hinzusehen mit, falls sich das Raubwild umstellt oder doch springen will. Oft kann man dann noch rechtzeitig zur Flinte greifen oder seine MitstreiterInnen warnen. 

Nun beginnen wir mit dem Einschlag und brechen, früher oder später, zwischen Hund und Raubwild durch. Mit der Schaufel / Sparten wird die Röhre zum Raubwild verschlossen und der Hund abgenommen. Dann wird die Rühre zum Raubwild freigemacht und meist noch etwas Erde in Richtung der Öffnung wo der Hund saß bewegt. Meist kommt nun das Raubwild in den Einschlag und kann mit einem Fangschuss mit dem Revolver erlegt werden.

Um böse Überraschung zu vermeiden, verwenden wir eine Bergezange, um das Raubwild aus dem Einschlag zu bergen. Häufig kommt es vor, dass mehr als ein Stück in der Endröhre sitzt, also aufpassen beim Bergen.

 

Der erfahrene Baujäger wird erkannt haben, dass es lediglich zwei einfache Dinge sind, die hier als Vorteil gegenüber anderen Empfänger zu finden sind:

-          Digitale Anzeige der Bewegung und Entfernung vom Hund

-          Ein- und ausschaltbares akustisches Signal der Entfernung vom Hund (Ausschalten nur beim PULS)

Da es sich bei den Empfängern nicht wirklich um Geräte zur Baujagd handelt, sondern um die neusten Lawinenverschüttetensuchgeräte (LVS) gibt es natürlich auch Nachteile.

Automatisches 'auf Senden' umschalten nach einer Zeit ohne Druck auf die Tasten (Sicherheit, falls man beim Bergen selber von der Lawine erfasst wird). Dies kann beim PULS deaktiviert werden.


Die Stromversorgung läuft über Batterien, was zwar für die Umwelt nicht so klasse ist, aber so ein wechseln am Bau ermöglicht.


So nun kommt noch ein echtes Highlight für alle die, die mehr als einen Hund bei der Baujagd einsetzen. Beim PULS kann man zwischen mehreren Signalen hin -und herschalten. Meist wird sonst immer das nähere Signal angezeigt und / oder das sich mehrer Signale in der Umgebung befinden. Ob und wie weit dies für die Praxis wirklich was bringt, muss jeder selber für sich entscheiden – wir jagen meist nur mit einem Hund auf dem Bau und können das daher nicht wirklich bewerten.

Zusammenfassung:

 

Mammut Pulse Barryvox

Mammut Element Barryvox

Vorteile:

+ Digitale Anzeige der Bewegung und Entfernung vom Hund

+ Ein- und ausschaltbares akustisches Signal der

+ Entfernung vom HundStromversorgung über Batterien

+ Es kann zwischen mehrere Signalen gewechselt werden

+ Digitale Anzeige der Bewegung und Entfernung vom Hund

+ Akustisches Signal der Entfernung vom Hund

+ Stromversorgung über Batterien

 

Nachteile:

 

- Das akustische Signal lässt sich nicht abschalten

- Bei Inaktivität automatisches auf Senden umschalten

 

Preis:

299,00€

229,00@€

Details:

https://www.mammut.ch/DE/de_DE/B2C-Kategorie/Ausr%C3%BCstung/Lawinen%26shy%3Bausr%C3%BCstung/Barryvox-%28LVS%29/PULSE-Barryvox/p/2710-00030-1015-1

 

https://www.mammut.ch/DE/de_DE/B2C-Kategorie/Ausr%C3%BCstung/Lawinen%26shy%3Bausr%C3%BCstung/Barryvox-%28LVS%29/ELEMENT-Barryvox/p/2710-00040-1015-1

 

  

 

 

Die alte unnütze Streitfrage: "Dachshund oder Terrier?" kann nur von Rassefanatikern ausgesprochen werden.
...
Wer viel mit Dachshund und Terrier unter der Erde gearbeitet hat, muß sagen: "Dachshund und Terrier!" Denn mit einem scharfen Terrier-Rüden als "Packer" des Dachses beim Endkampf und einer gut mit ihm zusammenarbeiten, zähen und laut vorliegenden Dachshündin holt man den Teufel samt seiner Großmutter aus der siebten Hölle.

-Rudolf Frieß (Bodenjagd-Seite 62)